Macy Gray in San Francisco

Kurz nachdem ich aus Las Vegas wieder in San Francisco gelandet bin, ging ich mit der Maria Luisa zu einem Konzert. Macy Gray war in San Francisco und gab im “Bimbo`s” ein Konzert. Die Lokalität befindet sich in der Nähe von Fisherman`s Wharf. Es handelt sich um ein Restaurant mit kombinierter Bühne. Ich war überrascht, dass es sich um ein überschaubares Publikum handelte. Die Lokation hätte auch nicht mehr zugelassen. Dort angekommen trafen wir Maria Luisas Mitbewohner und noch zwei Freundinnen von ihr. Die eine kannte ich schon von der “Beats for Boobs” Party, die andere noch nicht.

Wie bereits von der Maria Luisa angekündigt, war die Bühne zur angekündigten Zeit noch leer. Lediglich ein DJ, welcher als “Vorband” angekündigt wurde spielte noch Musik ab. Nachdem wir uns dann noch an einen Tisch setzen konnten, indem wir uns bei einem Kanadischen Paar (welches ihr 20 jähriges Jubiläum feierten) aufgedrängt haben, bestellten wir noch etwas zu essen. Die Pizza war nicht schlecht, aber auch nicht weltbewegend. Ich denke man kann in den Staaten um einiges schlechtere Pizza kriegen…

Das Konzert startete dann mit etwas mehr als einer Stunde Verspätung. Als Macy Gray die Bühne betrat, war ich überrascht wie gross sie eigentlich ist. Von den Bildern, welche ich bis jetzt gesehen habe, hätte ich sie als eine kleine zierliche Frau eingeschätzt.

Musikalisch gesehen, hat mir das Konzert sehr gut gefallen. Von Macy Gray kannte ich vorher nur zwei bis drei Lieder, welche es mal in die Charts bzw. Radio Rotation geschafft haben. Ich habe auch ein paar Videos aufgenommen, welche ich dann zur gegebenen Zeit ins Internet stelle.

Leave a Reply

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.