Shopping & Flug nach Las Vegas

Am Montag wurde mir bewusst, dass mir langsam aber sicher die Kleider ausgehen würden. Dies war ja eigentlich auch geplant, da ich nur für circa drei Tage gepackt habe. Um zu verhindern, dass ich die Unterhosen wenden muss und die Hosen einen verstärkten Used-Look erhalten, ging ich einkaufen.


Ich bin wieder ins selbe Outlet-Center gefahren, in welchem ich in den vergangenen drei Jahren jeweils war. Da sich dies knapp 1.5 Stunden südlich von San Francisco befindet, genauer gesagt in Gilroy, habe ich ein Auto gemietet.
Am Montag Morgen hab ich mich daher früh aus dem Bett gekämpft, damit ich rechtzeitig bei der Autovermietung sein würde um das Auto in Empfang zu nehmen. Ich musste mit Stau rechnen. Da an diesem Tag “Columbus Day” war, hatte es bedeutend weniger Autos auf der Strasse als erwartet. In Gilroy angekommen, ging das shoppen los. Innert knapp drei Stunden hatte ich alle meine Einkäufe getätigt und war schon wieder auf dem Weg nach San Francisco um den Einkauf bei der Maria Luisa zu deponieren und meine Sieben Sachen (vielleicht warens sogar weniger als sieben) für Las Vegas zu packen.

Eigentlich war der Ausflug nach Las Vegas für dieses Jahr gar nicht geplant, da ich bereits zwei mal dort war. Da aber zeitgleich mit meinem Aufenthalt der Michi, Jan und ein paar weitere in Las Vegas Urlaub machten, hat mich dies überzeugt doch noch einen Ausflug nach Nevada zu unternehmen.

Der Flug dorthin war eigentlich recht unspektakulär. Das einzig erwähnenswerte ist wohl, dass ich seit langem mal wieder nicht geschlafen habe im Flugzeug. Das heisst, ich habe sowohl den Start wie auch die Landung mit gekriegt.

Am ersten Abend habe ich ausser dem Checkin nicht mehr viel gemacht. Ich habe mein Zimmer im Excalibur gebucht. Das Excalibur ist eines der älteren Strip-Hotels. Es ist so aufgebaut, dass es wie ein Schloss aus einem Zeichentrickfilm aussieht. Wir waren noch etwas essen, wo ich auch die “neuen” Leute der Reisegruppe kennen gelernt habe.

Leave a Reply

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.