Verlängertes Wochenende in Stockholm

Nachdem ich die Woche zuvor ein verlängertes Wochenende in Leipzig und Berlin (IeSF Euro Conference) verbracht habe, habe ich das eine Woche später in Stockholm wiederholt. Da ich nach meinem ersten Besuch in Stockholm (Mai 2009) all meinen Freunden in der Schweiz vorgeschwärmt habe wie toll es dort ist, war es kaum verwunderlich, dass jemand neugierig wurde. In diesem Fall war dieser jemand der Michi, den ich schon aus Kindergartenzeiten kenne.

Es war wohl nicht einfach ein Wochenende zu finden, an dem es uns beiden ging und die Schweden nicht wegen einem Feiertag fluchtartig die Stadt verlassen oder eine grosse Hochzeit stattfinden sollte. Schlussendlich kamen wir auf das Wochenende vom 15. bis 18. Juli.

Am 15. Juli sind wir via München nach Stockholm geflogen. Im Flug von München nach Stockholm wurden wir sogar in die Business Class verschoben. Auf einem Europa-Flug ist dies aber bei weitem nicht so spektakulär wie zum Beispiel von München nach Busan (vielleicht erinnert sich noch jemand an die Geschichte …)

Während diesen vier Tagen, haben wir recht viel von der Stadt gesehen, auch für mich waren ein paar neue Sachen dabei. Damit wir etwas schneller vorwärts kommen, haben wir ein “Hop-on-Hop-off”-Ticket gekauft, mit welchem wir mit dem Schiff an verschiedenen Orten in Stockholm anlegen konnten und dort die Sehenswürdigkeiten besichtigen.

Natürlich haben wir Stockholm auch bei Nacht erlebt und kennen jetzt die eine oder andere nette Bar in der Stockholmer Innenstadt.

Auch wenn ich mir vorgenommen habe, nicht mehr soooo viele Fotos zu schiessen, sind trotzdem recht viele Bilder mit in die Schweiz gekommen. Eine Auswahl davon, findet sich hier.

Ein paar Videos (Youtube) über Stockholm bzw. Schweden

2 Comments

Leave a Reply

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.