Zurück in San Francisco (1.-4.10.2009)

Nachdem Ausflug nach Las Vegas, flogen wir am ersten Oktober wieder nach San Francisco, wo wir dann ein paar Tage verbrachten. Von dort aus gingen wir mal einen Tag in Gilroy einkaufen und machten ein paar Ausflüge in der Stadt.

An einem der Tage, war ich im Golden Gate Park, und habe dort unter anderem auch noch die California Academy of Sciences im Park besucht. Dabei handelt es sich um ein Musem des Institutes, in welchem verschiedene Sachen gezeigt werden. Der Besuch wurde mir empfohlen, da die dort eine neue Vorführung zum Thema “Universum” zeigen, welches sehr eindrücklick ist.

Bis ich überhaupt mal im Golden Gate Park war, habe ich mich zu Fuss und mit dem Bus durch halb “Nord-San Francisco” geschlagen. Dabei habe ich ein paar neue Quartiere entdeckt. In jedem Quartier von San Francisco, scheint es Strassenzüge mit Bars und Restaurants zu geben, und alle Teile der Stadt haben ihren eigenen Stil, ohne aber kitschig zu werden.

Der Golden Gate Park erinnerte mich etwas an den Central Park von New York. Inmitten der Stadt, wird eine grosse Parkanlage gepflegt, in der man den Lärm und die Hektik der Stadt schon nach wenigen Metern nicht mehr wahrnimmt. Für die Städter, scheint dies eines der beliebtesten Naherholungsgebiete zu sein.

Mitten im Golden Gate Park, befindet sich dann die California Academy of Science, bzw. das dazugehörige Museum. Dort werden verschiedene Tier- und Plfanzenarten gezeigt. Eine Halle ähnlich der Masoalahalle in Zürich, zeigt ein tropisches Gebiet mit verschiedenen Pflanzen und Tieren.

Die Shop über das Universum wurde in einem neuen Teil des Museums gezeigt. Mit neusten Beamern und tollen Effekten wurde der Aufbau unseres Universums vorgestellt. Besonders viel neues habe ich dabei nicht gelernt, die Art und Weise wie das präsentiert wurde, war aber eindrücklich. Gesprochen wurde das von Whoopy Goldberg, was das ganze etwas abgewertet hat.

Leave a Reply

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.